Richterstrasse 4

Beschreibung:
Das mehrgeschossige Wohngebäude Richterstraße 4 wird als generationsübergreifendes Wohnmodell mit 19 WE errichtet.

Das Gebäudeensemble mit 4 und 5 Vollgeschossen zuzüglich eines Dachgeschosses auf dem Hauptbaukörper ordnet sich in die Bestandskulisse der vorhandenen Blockrandbebauung ein. Das Wohnhaus ist vollunterkellert, der Keller wird als WU-Konstruktion ausgeführt.
Das Hauptwohnhaus ist geschossweise unterschiedlich als Zwei- oder Dreispänner konzipiert. Das ermöglicht eine Wohnungsgrößenstruktur, die dem Anspruch eines Mehr-Generationen-Wohnprojektes entspricht.
Durch das viergeschossige Townhaus wird dieser Wohnungsschlüssel kleinteilig ergänzt.
Das Gebäude wird als Energieeffizienzhaus 40 gem. KfW-Standard errichtet und unterschreitet damit die Vorgaben der EnEV 2014 um 30 %.
Leistungsumfang der Firma Kasimir Hochbau sind die Rohbauarbeiten (Stahlbeton- und Mauerwerksarbeiten).

     

Auftraggeber:  Bauherrengemeinschaft Richterstraße 4 GbR
vertreten durch die Treuhaus Bauträger- und Projektgesellschaft mbH
Architekt + Bauleitung:  com.plan GmbH
Projektsteuerung:  Treuhaus GmbH
Auftragsvolumen:
 1 Mio. EUR
Bauzeit:  September 2017 - Juni 2018